Heilige Schar


Heilige Schar
Heilige Schar,
 
1) alte griechische Geschichte: thebanische Truppe von 300 Mann, die 379 v. Chr. nach der Befreiung der Kadmeia, der Burg von Theben, aufgestellt wurde. Sie entschied 371 unter Pelopidas den Sieg von Leuktra und wurde 338 v. Chr. bei Chaironeia aufgerieben.
 
 2) neuere griechische Geschichte: von A. Ypsilanti aus 500 jungen Griechen gebildetes Freiwilligenkorps, mit dem er im März 1821 von Russland aus in das Donaufürstentum Moldau einfiel und damit den griechischen Befreiungskampf eröffnete. Nach dem Ausbleiben russischer Hilfe wurde die Heilige Schar am 19. 6. 1821 bei Drăgăşani (Rumänien) von den Türken vernichtend geschlagen.
 

Universal-Lexikon. 2012.